Einsätze

Auch in den letzten Wochen hatten Karlsruher THW-Einsatzkräfte bei der Errichtung von Notunterkünften alle Hände zum Transport von Feldbetten sowie der Vorbereitung von Notunterkünften in Karlsruhe und Heidelberg alle Hände voll zu tun.


In Karlsruhe haben Masern die Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge in der Durlacher Allee lahmgelegt. Die Krankheit ist vergangene Woche bei einem Kind festgestellt worden. Das THW leistete Unterstützung bei der Einrichtung von Ausweichunterkünften.


Einsätze

Blingängerfund in Karlsruhe

Der Fund eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg im Rahmen von Bauarbeiten rief am Freitag, dem 27.6.14, Einsatzkräfte von Feuerwehr, Kampfmittlbeseitigungsdienst und THW auf den Plan.


Unter Federführung des Hauptzollamtes Karlsruhe fand am Dienstag, dem 29.04.2014, eine Großkontrolle im Raum Karlsruhe statt. Mit insgesamt 600 Beamten wurden im Laufe des Tages 150 Durchsuchungsbefehle vollstreckt. Dabei wurden sowohl Firmen als auch Privatwohnungen durchsucht.


Vollständig ausgebrannt ist am Samstagmorgen, 5.4.14, gegen 2 Uhr ein mit Papierrollen beladener Lkw auf dem Autobahnparkplatz Höfenschlag an der A5. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand und forderten das THW zur Ausleuchtung der Unfallstelle und zur Bergung der Ladung an.


Ein Lkw-Fahrer erkannte am 28.6.13 im Feierabendverkehr auf der A5 in Höhe Kronau (bei Karlsruhe) das durch einen Stau bedingte Ausweichen eines Wohnmobils zu spät.


Ein Auffahrunfall auf der südwärts führenden Autobahn A 5 nördlich von Karlsruhe-Hagsfeld hat am Mittwochmorgen, 19.6.13, ein Todesopfer gefordert.