News

Sonstiges

Tag der Menschenrechte

Als Antwort auf die Schrecken des zweiten Weltkrieges und das Menschheitsverbrechen des Holocausts verabschiedeten die Vereinten Nationen am 10. Dezember vor 70 Jahren ihre Erklärung der Menschenrechte.


Das Jugendwort des Jahres 2018 bringt es auf den Punkt: Ein Ehrenmann oder eine Ehrenfrau ist ein Mensch, der etwas Besonderes für jemanden tut. Wer sich freiwillig engagiert, ohne dafür eine direkte Gegenleistung zu erwarten, ist genau das: ehrenhaft.


Ein Feuer in einem Swingerclub in Malsch (Kreis Karlsruhe) hat am Montag über 100 Einsatzkräfte mehrere Stunden gefordert.


Ein ICE entgleist bei Tempo 250 in einem Tunnel - dieses Szenario haben Einsatzkräfte in der Nacht zum Sonntag bei einer Großübung in der Nähe von Bruchsal (Kreis Karlsruhe) geprobt. Rund 900 Menschen nahmen an der Katastrophenübung teil. Etwa 150 davon waren Statisten, die Schwerverletzte mimten. Sie irrten im Tunnel umher oder steckten im Zug fest.


Am 2.10.2018 führte das THW Karlsruhe und Rastatt eine Digitalfunkausbildung durch. Das Ziel der ca. 30 ehrenamtlichen Einsatzkräfte war das Einkaufszentrum Ettlinger Tor in Karlsruhe. Hier galt es herauszufinden, ob im Fall der Fälle die vom Bund bereitgestellte Digitalfunkversorgung eine zuverlässige Kommunikation in allen Teilen des weitläufigen Gebäudes zwischen den Einsatzkräften ermöglicht.


Begonnen mit friedlichen Protesten fiel Monate später, im November 1989, die Mauer. Und weniger als ein Jahr danach wurde Deutschland nach vier Jahrzehnten der Trennung wieder zu einer Nation vereint.


Im Juli wurde das THW Karlsruhe gemeinsam mit dem THW Dettenheim im Kieswerk in Weingarten (Baden) aktiv: Im Rahmen einer technischen Hilfeleistung wurde ein rund acht Tonnen schwerer Teil einer beschädigten Förderbandtraverse auf dem Baggersee angehoben.